Ein ausrollbarer Teppich zum Grillen auf dem Balkon?

Vielleicht habt Ihr es schon auf dem einen oder anderen Photo bei mir gesehen: Ich habe oft einen kleinen Teppich auf dem Balkon liegen. Moment: Geht es hier nicht um Grillen auf dem Balkon? Warum also ein ausrollbarer Teppich zum Grillen auf dem Balkon? Ganz einfach: Es spart Zeit, Geld und Ă„rger!

Ich wohne in einer Mietwohnung und irgendwann werde ich sie zurĂĽckgeben mĂĽssen. Ich hätte dann auch gerne meine Kaution wieder. Mein unfassbarer Erfahrungsschatz sagt mir: Das wird besser klappen, wenn keine groĂźen Fettflecken auf dem Balkon sind. Ich habe mir deswegen einen kleinen ausrollbaren Teppich gekauft. Wenn ich grille lege ich den vor den Grill und schon kann ich ziemlich entspannt am Grill hantieren. Ja – man könnte auch einfach aufpassen, aber irgendein WĂĽrstchen fällt halt doch gelegentlich runter.

Ein (kleiner) ausrollbarer Teppich beim Grillen auf dem Balkon hilft den Boden zu schonen. Das vermeidet Ă„rger mit dem Vermieter und spart Geld!
Ein (kleiner) ausrollbarer Teppich beim Grillen auf dem Balkon hilft den Boden zu schonen. Das vermeidet Ă„rger mit dem Vermieter und spart Geld! Und – man ärgert sich nicht, wenn man etwas runterfällt! (Ă„h und ja, ich sollte die einsame GieĂźkanne unter dem Grill irgendwann einmal wegräumen).

Und so einen Teppich kann man (im Vergleich zu einem Betonboden oder Holzplanken) ziemlich einfach abscheuern, ziemlich aggressiv mit Seife behandeln und im Zweifel auch einfach wegschmeiĂźen und einen neuen kaufen (wobei die echt lange halten!). FĂĽr mich eine der besten Tipps beim Grillen auf dem Balkon.

Willst Du diesem Tipp folgen? Einfach bei dem (Online-)Shop Deiner Wahl nach „Teppich AuĂźenbereich“ oder „Teppich Balkon“ oder „Teppich Terrasse“ suchen und die Farbe Deiner Wahl wählen … viel falsch machen kann man da nicht! Zum Kalibrieren: mein derzeitiger ist ca. 60×120 cm groĂź und hat deutlich unter 20 Euro gekostet. Das lohnt sich!